Nachdem die Heizungstechnik immer wieder Tücken hat, habe ich die Installation einer Luft Wärmepumpe und deren Einbindung untersucht.

Die Tücken liegen wie so oft in einfachen Dingen:

– ein ausgekoppelte Mischer
-ein falsch herum eingebauter Mischerantrieb
-hydraulische Mängel die aber ohne Umbauten zu beheben waren.
-und ein durch die Mindest-Drehzahl der Wärmepumpe sich ständig durchmischender Pufferspeicher.

Warum findet der Installateur diese Sachen nicht, obwohl er schon 2 Jahre nachbessert?

Und bitte bedenkt immer: Ab ca. -15°C Aussentemperatur schaltet die Luft- Wärmepumpe auf elektrisches Heizregister, dann wirds richtig teuer!

1 comment

  1. Comment by zulmi

    zulmi Reply 14. September 2015 at 10:49

    Meiner Meinung nach, war der Installateur nicht professionell genug. Klar kann man bei einer Wärmepumpe vieles falsch machen und man muss auch echt viel beachten. Aber das ist ja bei vielen Heizsysteme so, egal ob Solaranlage oder Gasheizung. Mein Tipp: Installateur wechseln. Bringt sonst nur noch mehr Ärger.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top